Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Ruhrpott Tour

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2

    Ruhrpott Tour

    Hey Leute
    Da mein Freund nur Vorurteile über das Ruhrgebiet hat, möchte ich ihm im August mal ein paar Tage das Ruhrgebiet zeigen. Ich würde dies allerdings nicht gerne anhand von typischen Sehenswürdigkeiten machen sondern von tipps von Einheimischen. Wo kann ich am besten im Ruhrpott-Flair essen?Welche typische Brauerei kann ich besuchen? Wo habe ich den besten Überblick über den Ruhrpott?Wo treffen sich Einheimische usw? Er wäre super wenn ihr mir helfen könntet und ich somit eine orignelle Tour organisieren könnte!

    Viele Grüße
    kobold

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruhrgott
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.303
    Da gäbe es 1000 und eine Möglichkeit. Interessante Anlaufstellen könnten sein:

    Der Gasometer in Oberhausen und der Tetraeder in Bottrop. Beides Landmarken, von denen man aus auch einen herrlichen Ausblick hat.

    Nah am Gasometer: Die Siedlung Eisenheim. Sie ist die älteste erhaltene Werkssiedlung Deutschlands.

    Von beiden Punkten aus käme man gut nach Essen-Borbeck zur Dampfbierbrauerei. Dort liesse es sich auch gut essen.

    Von dort aus ist es nicht allzuweit bis Essen-Katernberg: Zollverein! Etwas mehr Zeit wäre hier schon von Nöten. Einmal Zollverein selbst, und dann noch die integrierten Museen.

    Jetzt quer duch Essen, nach Essen-Horst. Von Schloß Horst aus hat man einen phantastischen Blick über das Ruhrtal, außerdem kann man dort nach vorheriger Absprache die größte Photoapparatesammlung Deutschlands besichtigen.

    Nächste Anlaufstelle ist nun Bochum-Dahlhausen mit dem größten privaten Eisenbahnmuseum Deutschlands.

    Wenn das überhaupt an einem Tag zu schaffen ist, dann ist es nun schon spät und der Abschluß findet in Bochum-Mitte statt: "Bermuda-Dreieck". Essen, trinken, feiern durch die ganze Nacht!

    Eine Möglichkeit. Eine von sehr vielen.

    Glück auf!

  3. #3
    Benutzer Avatar von Ruhrpoetin
    Registriert seit
    17.08.2010
    Ort
    im schönsten Wattenscheid
    Beiträge
    74
    Als Ur-Bochumerin kann ich besten Gewissens die Fiege-Brauerei empfehlen.
    Das Bermuda-Dreieck ist tatsächlich gemacht für die laue Sommernacht, z. B. mit Bochum Total vom 21. - 24.07.11.

    Kultur pur: Bergbaumuseum, runter gucken und staunen - und rauf - schöner Weitblick.
    Dat ganze kannste aber auch in Dortmund haben: Westfalenpark, Stadion, etc.

    Wer noch mehr erleben will: Extraschicht Anfang Juli. Da musse aber schon Schwielen an den Füßen haben und Herzblut für den Pott- nichts für Warmduscher!

    Für die Natur im Pott ist die Ruhr gut, am besten mit dem Rad zu erkunden.
    Ob Essen, Zollverein oder die wirklich sehenswerte Altstadt in Hattingen - an der Ruhr ist pure Natur und Lebensfreude angesagt.

    Der Ruhrgott hat Recht, es gibt soviel zu sehen, zu entdecken, da weißte gar nicht wo Du anfangen sollst.

    Egal ob Duisburg, Mülheim, Essen, Bochum, Dortmund...und all die kleinen Städte welche sich entlang der Ruhr präsentieren. Der Pott ist mehr als eine Reise durch die Industriekultur wert.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von theobroma
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    Beiträge
    5.239
    hm...wobei das auch wieder irgendwie die typischen Sehenswürdigkeiten sind, die der Threadstarter eigentlich nicht haben wollte (?)

    oder seh ich das falsch

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von ActionJackson
    Registriert seit
    14.12.2007
    Ort
    Duisburg Nord
    Beiträge
    4.495
    Die Frage dies sich stellt:

    Welche Vorurteile hat er? Die typischen?

    Dann zeige ihm Grün: Also Grugapark, Westfalenpark Dortmund. Sowas halt. Baldeneysee in Essen (Seaside)

    Überblick über das Ruhrgebiet: Tetraeder Bottrop, Landschaftspark Duisburg (natürlich bei Nacht). Gasometer Oberhausen.

    Innehafen Duisburg, Bermudadreieck Bochum, Rü in Essen, Centro Oberhausen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruhrgott
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.303
    Zitat Zitat von theobroma Beitrag anzeigen
    hm...wobei das auch wieder irgendwie die typischen Sehenswürdigkeiten sind, die der Threadstarter eigentlich nicht haben wollte (?)

    oder seh ich das falsch
    Nein, siehst du nicht falsch, aber will man die Popelkneipe in Essen-Vogelheim zeigen, die dreckigen Hinterhöfe in egal wo, Asoziale, die man nicht sofort ins Herz schließt, die einen aber mit etwas Glück direkt ins Krankenhaus treten, oder wie oder was?

    (Fast) Alles was gut ist, ist uns auch bekannt!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruhrgott
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.303
    Noch mal schönes Allerlei: Mit dem Rad am Gasometer starten, am Kanal entlang, dann über Zechenbahn- und Erzbahntrasse zur Jahrhunderthalle, abrocken im Bermudadreieck!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruhrgott
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.303
    Nicht vergessen, aber leider nicht notiert: Zwischen Gasometer und Jahrhunderthalle steht natürlich noch ein Besuch an, der auf Zollverein.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2
    Hey Leute
    Schonmal danke für die vielen guten Ideen ;-) aber vielleicht kommen ja nochmal ein paar Geheimtipps. Mein Freund meint halt im Pott laufen alle nur total asozial rum , sprechen so und es ist häßlich... aber ich denke ich kann ihm das Gegenteil beweisen. Da ich Bergbau studiere, denke ich dass ich das Thema ein bisschen außenvor halten muss, da ich ihn sowieso schon immer damit nerve. Aber ich denke auf ne Halde zu gehen und übern Pott zu schauen dann die hoffentlich beste Currywurst zu essen , sich mal eine typische Arbeitersiedlung anzuschauen und dann in einer Brauerei einzukehren ist doch schon ganz gut. Vielleicht hat ja noch jemand ein paar besondere Eckchen die er mir empfehlen kann!

    Liebe Grüße und Glückauf
    kobold

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Ruhrgott
    Registriert seit
    05.09.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.303
    Essen: Gute Currywürste sind hier im Forum schon massig angespriesen worden. Geheimtips müssen nicht immer jedermanns Geschmack sein, aber die schon erwähnte "Borbecker-Dampfbier-Brauerei", kurz "Dampfe" genennt, ist ohne Zweifel ein gutes Ziel für hungrige und trinkstarke Zecher!

    Bochum: Das "Bermuda-Dreieck" ist ein Geheimtip, so wie Curry nach Schokolade schmeckt, aber trotzdem eine Empfehlung.

    Duisburg: Für Menschen die es rockig mögen, ein Auge für abgedrehte Inneneinrichtungen haben und günstig ordentlich essen wollen: Das Pulp!

    Hattingen: Die Altstadt ist eine Wucht. Für's Auge schön und feiern / trinken / essen geht auch gut!

    Dortmund: Wie wäre es mit einem Besuch des Brauereimuseums? 100% typisch Dortmund, 100% Ruhrpott!

    Gelsenkirchen: Seid Ihr Biker, oder mögt Ihr wenigstens Motorräder? Dann ab nach Horst -> Biker-Treff - Motorradmuseum Rebuschat Karl am Kanal - Gelsenkirchen-Horst

    Recklinghausen: Prägt Euch eine religiöse Ader? Dann nach Recklinghausen ins größte Ikonenmuseum jenseits Osteuropas!

    Radfahren? Startet am Oberhausener Gasometer und fahrt entlang des Kanals bis nach Herne zum "Gut Steinhausen". Ein prima Biergarten mit sehr zivilen Preisen!

    Halli-Galli? Auf einem / dem größten Volksfest der Welt, mitten im Sommer mit Pferdeauktion, welche sie startet, die "Cranger Kirmes" in Wanne!

    Hochkultur? Erst einen der bedeutendsten Kirchenschätze der Welt im Essener Münster begutachten, danach wahlweise in die "Lichtburg". Dort, im größten Kinosaal Deutschlands, muß es nicht immer ein Kinofilm sein, Live-Konzerte gehen auch, oder gleich in die Essener Philharmonie oder ins Aalto-Theater. - Oder in einen der weltweit besten Sääle nach Dortmund, ab ins Konzerthaus. ...oder ins Domicil!

    Genug, macht was, aber nehmt Euch verdammt noch mal Zeit und macht was!

    Glück auf!

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    28.05.2010
    Ort
    DU
    Beiträge
    29
    Ich würde eine Tour über die Ruhrpotthalden machen. Einfach superschön. Da kann man gut das Ruhrgebiet zwischen gestern, heute und morgen zeigen! Viel Spaß!

  12. #12
    Benutzer Avatar von Ruhrbauer
    Registriert seit
    21.07.2010
    Ort
    Essen
    Beiträge
    42
    ich hab zum Geb n Buch geschenkt bekommen: 111 Orte die man gesehen haben muss. Fast alles unbekannte Sachen ausm Pott (naja zumindest kannte ich kaum was) und vielleicht für ne alternative Tour geeignet (ich schmöker ganz gern drin rum) ...

    ... oder isset nun schon zu spät?

    ähhh, ich hoffe ich hab nich gegen irgendwelche Forenregeln verstossen und Werbung gemacht?
    Geändert von Ruhrbauer (05.06.2011 um 23:45 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 01:07
  2. "ROCK_THE_PUB"-Tour
    Von Wildkatze22 im Forum Events und Parties
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 18:11
  3. Inliner Tour
    Von Sven666 im Forum Community-Treffen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 21:44
  4. Tour de France
    Von Rossi1981 im Forum Fußball
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2005, 13:25
  5. dth tour
    Von POGOna im Forum Musik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 16:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •